FAQ –
Häufig gestellte Fragen

Aufgrund der aktuellen Situation um COVID-19 sind viele Betreiber dazu verpflichtet alle Kontaktdaten von Ihren Gästen bzw. Teilnehmern zu erfassen. Dies dient der schnelleren Ermittlung aller Personen, welche sich bei einer möglichen Infektion in der Infektionskette befinden. 

Hierzu eine Sammlung der häufig gestellten Fragen an die visito App.

Das Erfassen von Gästedaten und Besucherdaten soll während der nun abklingenden Pandemie dabei helfen die Infektionsketten noch besser nachvollziehbar zu machen und somit schnell reagieren zu können. #flattenthecurve

Die Nachverfolgung von Infektionsketten ist einer der wichtigsten Bestandteile des bundesweiten Corona-Hygienekonzepts.

Die DSGVO konforme Gästeerfassungs App von visito ermöglicht es Dienstleistern aus allen Branchen, für die eine Meldepflicht gemäß Corona Verordnung gilt, Gäste ganz ohne Papier digital zu erfassen. Ob visito für Gastro, in Bereichen wie Restaurants, Cafés, Kantinen und Bars, oder in sämtlichen anderen Branchen wie Veranstaltungen, Tattoostudios, Vereine, Friseure, Kosmetikstudios, Podologie/Medizinische Fußpflege, Spielhallen oder Schwimmbäder ist visito einsetzbar.

Die Erfassung bei Visito aller Daten im System erfolgt auf Basis der Anforderungen der DSGVO. Dabei haben wir besonderen Wert auf eine hohe Datensicherheit, sowie vollautomatisierte Funktionen und Services zum Schutz der Daten gelegt.

  • Das Hosting erfolgt nur auf deutschen Servern
  • Nur berechtige Personen haben Zugriff auf die personenbezogenen Daten
  • Eine digitale AVV (Auftragsverarbeitung Vereinbarung) wird bei der Registrierung mit dem Betrieb abgeschlossen
  • Die Gästedaten werden automatisch nach 30 Tagen komplett gelöscht
  • Die Datenschutzbestimmungen sind zu jeder Zeit für alle einsehbar und müssen aktiv bestätigt werden
  • Es werden keinerlei zusätzliche Tracking-Tool eingesetzt

Ihre Daten werden anonymisiert und verschlüsselt gespeichert. Lediglich die Namen der Gäste werden zu Verwaltungszwecken angezeigt (Prüfung auf Richtigkeit). Nur befugte Mitarbeiter haben die Möglichkeit mittels Eingabe eines definierten Passworts die Daten an das Gesundheitsamt in Form einer entschlüsselten PDF zu exportieren.

Die Daten werden über ein Online-Formular erfasst. Hierfür muss ein spezifisch für den Betreiber angelegter QR-Code mit Hilfe eines Smartphones gescannt werden oder der erstellte Kurzlink im Internetbrowser aufgerufen werden.

Interesse geweckt?

Du hast individuelle Fragen bezüglich der visito Corona App zur DSGVO-konformen Gästeerfassung für Unternehmen in allen Branchen?

Dann kontaktiere uns!
+49 (0) 173 3222263 / info@visito.me

All Right Reserved by svote UG (haftungsbeschränkt)
Copyright © 2019